Der erste Teil des Workshops beschäftigt sich mit Fragen wie: Welche Zielgruppe möchte ich mit meiner Arbeit erreichen? Welche Möglichkeiten der Kommunikation stehen mir dafür zur Verfügung – Newsletter, E-Mail, Webseite oder Facebook? - Der zweite Teil des Workshops widmet sich dem Thema Video und den Möglichkeiten, die dieses Medium den Selbsthilfeorganisationen eröffnet. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie bei der Produktion eines Videos vorgehen und welche Fehler Sie vermeiden sollten, dann sind Sie hier genau richtig.

Der 3-minütige Videofilm, den die Seminarteilnehmer*innen mit Unterstützung von Sympathiefilm GmbH während des Seminars erstellt haben, ist auf Youtube verfügbar, und zwar unter https://www.youtube.com/watch?v=v--aI8ZGxIc

Der Workshop wurde gefördert von der DAK-Gesundheit.